Meisterbetrieb
Meisterbetrieb

Wir sind Tag und Nacht für Sie telefonisch erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen.

 

Anschrift

Kirchhof Bestattungen GmbH
Schandauer Straße 49
01277 Dresden

 

Telefon
+49 351 3160963

 

E-Mail
kontakt@kirchhof-bestattungen.de

 

Was tun im Sterbefall?

Bitte verständigen Sie umgehend den ärztlichen Notdienst, sobald ein Sterbefall eingetreten ist.

Details

Am 29.August 2017 verstarb plötzlich unser langjähriger Mitarbeiter, Herr Reinhard Mühle, im Alter von 72 Jahren. 

Wir werden seiner stets gedenken.

 

Kirchhof Bestattungen GmbH

Hier mal ne positive Nachricht für alle, die für sich- oder für ihren engsten Angehörigen eine Bestattungsvorsorge abschließen möchten.

Kleine Revolution auf dem Friedhof!

 

Erstmals in Sachsen darf man sich mit seinem geliebten Haustier eine gemeinsame Grabstätte teilen. Der Görlitzer Stadtrat gestattet in der neuen Satzung, daß auch Tierurnen als Grabbeigabe beigesetzt werden dürfen. Auf dem städtischen Friedhof wurde bereits eine Bestattungsfläche freigegeben.

Sachsen bekommt zweiten FriedWald.

 

Ab Herbst 2016 wird es in Sachsen einen zweiten Friedwald geben. Die alternative Begräbnisstätte soll in Friedewald bei Moritzburg entstehen. In Kamenz steht eine Entscheidung für einen dritten Friedwald in Sachsen bevor.

Berühmte Karikaturisten thematisieren Bestattungsvorsorge

Im Juli 2015 ist die Radiowerbung der Landesinnung der Bestatter Sachsen gestartet. In Zusammenarbeit mit der Firma BCS broadcast Sachsen, wurde ein Werbespot zum Thema "Betattungsvorsorge" erstellt. Und dieser Werbespot läuft jetzt ein Jahr 2015/2016 im Radio ( Hitradio RTL und den Regionalsendern Radio Dresden, Leipzig, Chemnitz, Zwickau und Erzgebirge ).

Bennewitz bekommt ersten FriedWald in Sachsen.

 

Vorraussichtlich im Sommer 2015 wird Sachsens erster Friedwald in Bennewitz eröffnet. Die Bestattung im Friedwald ist eine alternative Bestattungsform, die Asche des Verstorbenen ruht in einer Urne, an den Wurzeln eines Baumes, mitten in der Natur. Die Grabpflege übernimmt sozusagen die Natur

Der Duft des Waldes, das Zwitschern der Vögel, das rascheln der Blätter - der Friedwald, ein Ort der Stille und Besinnung und doch voller Leben und Kraft.

Vorraussetzung für eine Bestattung im Friedwald ist die Einäscherung. Die Asche des Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne beigesetzt. Der Baum wird somit zur natürlichen Grabstätte und dient den Angehörigen als Ort des Gedenkens an den geliebten Menschen.